Termine

Schloss Achberg: Ausstellung und Schlossführung

14.07.18: Museumsfahrt nach Schloss Achberg zur Ausstellung: Leo Putz und die „Scholle“. Werke aus der Sammlung Unterberger.

Anschließend Schlossrundgang.

 

Die Ausstellung SOMMERLICHT stellt Leo Putz und die Künstlergemeinschaft Scholle in einem selten gesehenen Umfang vor. Auf drei Stockwerken werden rund 80  Gemälde, Zeichnungen und Grafiken aus der Sammlung Siegfried Unterberger präsentiert - darunter zahlreiche Hauptwerke von Leo Putz sowie Arbeiten der weiteren Scholle-Mitglieder Gustav Bechler, Reinhold Max Eichler, Erich und Fritz Erler, Max Feldbauer, Walter Georgi, Adolf Höfer, Adolf Münzer, Walter Püttner, Franz Wilhelm Voigt und Robert Weise.
Putz trat 1903 der Künstlervereinigung „Scholle“ bei, die vier Jahre zuvor von befreundeten Künstlern mit dem Ziel gegründet worden war, neue, von konservativen Juroren unabhängige
Ausstellungsmöglichkeiten zu erschließen. Die Scholle war eine Vereinigung ohne starres künstlerisches Statut. Gemeinsam war den12 Mitgliedern eine vom Jugendstil und Impressionismus gleichermaßen beeinflusste naturalistische Kunstauffassung.
Berühmt wurden sie insbesondere mit ihren Darstellungen von Frauen in der Natur, die durch die populäre Zeitschrift „Jugend“ weite Verbreitung fanden. In diesen Bildern entfaltet sich gerade bei
Leo Putz das kraftvolle Farbenspiel und die verfeinerte Sinnlichkeit seiner Malerei zu größter Wirkung. Putz, der die Mechanismen des Kunstmarktes verstand und geschickt für den eigenen Erfolg zu nutzen wusste, gilt bis heute als der wichtigste Vertreter der Künstlergruppe.

 

Abfahrt mit dem Bus der Fa. Meissner

ab Singen, gegenüber dem Bahnhof um 8.30 Uhr,

ab Radolfzell, Busbahnhof um 8.45 Uhr,
ab Espasingen um 9 Uhr.
Führung durch die Ausstellung um 11 Uhr, ca. 1 Stunde.
Mittagspause im Schloss-Cafe: Landfrauenspezialitäten.
Führung durch das Schloss um 13.30 Uhr, ca. 1 Stunde.
Kaffeepause und / oder Spaziergang

Rückfahrt ca. 16.30 Uhr.


Kostenbeitrag ca. € 30,--.
Anmelden bei Gabriele Eberhard gabi.eberhard@web.de.
Abmelden ohne Kostenanteil von € 10,-- nur bis 09.07.18 möglich.

zurück zur Übersicht Termine/Ausstellungen