Künstler

Monika Grope

Malerei

Aquarell, Acryl, Kreide

 

Portrait

 

Wahrnehmung und Empfindung...

 

diese Aussage begleitet mich schon ein ganzes Leben.

1946 wurde ich am Niederrhein geboren und lebe derzeit in Singen. Schon als Kind habe ich meine Eindrücke gezeichnet. Nach dem Schulabschluss, der dann folgenden Ausbildung und dem Berufsstart war der Wunsch zu malen vorhanden aber nicht durchführbar. Erst in der Zeit der Kindererziehung konnte ich mich intensiver der Malerei widmen. In Workshops bei verschiedenen Künstlern erlernte ich die Techniken der Aquarell-, Öl- und Acrylmalerei.

 

Meine Kreativität beschränkte sich nicht nur auf die Malerei. In einem Kunst- und Bastelhaus habe ich später selbständig Kurse zur Herstellung von Naturcollagen, Schmuck und Porzellanpuppen sowie in Seidenmalerei geleitet.

 

In der Malerei arbeite ich neuerdings auch mit  Pastellkreiden, die ich wegen ihrer leuchtenden Pigmente schätze.

Meine Themen sind vorwiegend Landschaften, Blumen, Naturereignisse und Menschen.

Beim Malen finde ich Bestätigung und Zufriedenheit, sie fordert vor allem Disziplin und Durchhaltevermögen. Der bisherige Erfolg und die guten Kritiken und die Leidenschaft zur Malerei haben mich beflügelt weiterzumachen.

 

Seit Anfang 2015 bin ich Mitglied im Kunst- und Kulturkreis Höri e.V. (KUK).

 

Ausstellungen:

Gemeinschaftsausstellungen des KUK zur Kulturnacht Wangen und Kulturnacht Radolfzell.

Rathaus Warthausen, Kreis Biberach,

Kurhaus von Bad Buchau,

Rathaus Biberach,

Kurhaus Bad Dürrheim,

Gasthaus zur blauweißen Kanne, Gaienhofen,

Servicehaus Sonnenhalde in Singen,

Gasthaus Kreuz in Singen.

 

Werke:

(zum Vergrößern, bitte aus das Bild klicken)